Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Inhaltsverzeichnis

Papaya

handbuch:09._anwendungen_seiten-_und_boxmodule:03_-_default_base_-_artikel_weiterleitungen_und_navigation_erstellen

Default/Base - Artikel, Weiterleitungen und Navigation erstellen

Im Menü Module finden Sie im Fenster Pakete das Paket Default/Base. Es enthält eine Reihe von Seiten- und Boxmodulen, mit denen Sie Artikel, Übersichtsseiten, Seiten, die auf andere Seiten weiterleiten, Navigationsleisten und eine Sitemap erstellen können.

In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie Ansichten für

Seiten- und Boxmodule des Pakets Default/Base

Seiten und Boxen mit Teasern

Boxen mit Teasern und Bild erstellen
  • Boxmodul Categ Teaser with thumb
  • Boxmodul Tag Teaser with thumb
Seiten mit Teasern und Bild erstellen
  • Seitenmodul Category with image
  • Seitenmodul Tag Category
  • Seitenmodul Boxgrid

Um ein Seiten- oder Boxmodul zu verwenden, nehmen Sie Einstellungen in den Menüs Ansicht, Boxen und Ändern vor.

  • Weitere Informationen wie Sie eine Ansicht erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Ansichten.
  • Weitere Informationen wie Sie eine Box erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Boxen.
  • Weitere Informationen wie Sie Ansichten mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
  • Weitere Informationen wie Sie Boxen mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
Boxmodul Categ Teaser with thumb

Mit dem Boxmodul Categ Teaser with thumb legen Sie eine Box an, die Teaser und Bilder von Artikeln anzeigt. Da Boxen unabhängig von der Seitenstruktur sind, können Sie nur Teaser und Bilder der Artikel zusammenführen, die Unterseiten einer gemeinsamen Seite sind. Sie geben die Seiten-ID der gemeinsamen Seite an, um die Teaser und Bilder der Unterseiten in der Box darzustellen.

Wenn Sie eine Box mit Teasern, aber ohne Bild anlegen möchten, können Sie das Boxmodul Categ Teaser verwenden. Die Einstellungen entsprechen denen des Boxmoduls Categ Teaser with thumb.

So erstellen Sie das Boxmodul Categ Teaser with thumb
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Boxenmodul Categ Teaser with thumb.
  2. Erstellen Sie im Menü Boxen eine Box.
  3. Verbinden Sie unter die Box mit der Ansicht Categ Teaser with thumb.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die ID der Seite ein, die über Unterseiten mit Teasern verfügt.
  5. Geben Sie die Anzahl der Teaser ein, die in der Box angezeigt werden sollen.
  6. Klicken Sie auf Speichern. Sie können nun das Boxmodul Category with image im Menü Ändern mit einer Seite verbinden.

Table 9.64. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Boxen

Seite * ID der Seite, deren Teaser der Unterseiten in der Box angezeigt werden sollen * Eingabe als Zahl oder über neben dem Feld, um in einem Pop-up-Fenster die Seite auszuwählen
Anzahl * Anzahl der Teaser, die in der Box angezeigt werden
Spaltenzahl * Anzahl der Spalten, in denen die Teaser angeordnet sind
Balance Mit der Balance können Sie angeben, wie Teaser angeordnet werden, wenn die Anzahl der Teaser nicht exakt zur Spaltenzahl passt. * Oben: in der obersten Reihe der Spalten entstehen freie Zellen, da nicht genügend Teaser vorhanden sind, um die Reihe zu füllen * bottom: in der untersten Reihe der Spalten entstehen freie Zellen, da nicht genügend Teaser vorhanden sind, um die Reihe zu füllen
Sortierung Die Sortierung gibt die Reihenfolge der Teaser in der Box an. * Position Ascending: Teaser in der Reihenfolge der Unterseiten * Position Descending: Teaser in umgekehrter Reihenfolge der Unterseiten * Created Ascending: Teaser von Seiten mit aktuellstem Datum werden oben angezeigt * Created Descending: Teaser von Seiten mit ältestem Datum werden oben angezeigt * Modified/Published Ascending: Teaser von Seiten, die zuletzt bearbeitet und veröffentlicht wurden, werden oben angezeigt * Modified/Published Descending: Teaser von Seiten, die zuerst bearbeitet und veröffentlicht wurden, werden oben angezeigt * Zufällig: zufällige Reihenfolge der Teaser
Surferrechte Mit den Surferrechten können Sie die Sichtbarkeit der Box auf Surfer einschränken, die eingeloggt sind und über die entsprechenden Rechte verfügen. Die Surferrechte legen Sie in der Anwendung Community fest.Weitere Informationen zu Rechten der Anwendung Community finden Sie in Kapitel Community. * Allgemein freigegeben: Box ist für alle sichtbar
Breite * Breite des Bildes in der Box * Bild wird von der Unterseite übernommen * Angabe in Pixeln
Höhe * Höhe des Bildes in der Box * Bild wird von der Unterseite übernommen * Angabe in Pixeln
Größe verändern * Maximal: Bild übernimmt maximal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem die Breite übernommen und die Höhe angepasst wird oder umgekehrt * es wird nicht die gesamte Fläche ausgefüllt * Minimum: Bild übernimmt die minimal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem überstehende Bereiche in Breite oder Höhe entstehen * Minimum crop: Bild übernimmt die minimal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem überstehende Bereiche abgeschnitten werden * Absolute: Bild übernimmt Breite und Höhe, wie sie angegeben sind * die Proportionen des Bildes werden nicht beachtet
Boxmodul Tag Teaser with thumb

Mit dem Boxmodul Tag Teaser with thumb legen Sie eine Box an, die Teaser und Bilder von Artikeln anzeigt. Die Box ist unabhängig von der Seitenstruktur, da sie nur Teaser und Bilder der Artikel zusammenführt, die mit dem gleichen Tag verbunden sind. Sie geben das gemeinsame Tag an, um die Teaser und Bilder der Seiten in der Box darzustellen.

Wenn Sie eine Box mit Teasern, aber ohne Bild anlegen möchten, können Sie das Boxmodul Tag Teaser verwenden. Die Einstellungen entsprechen denen des Boxmoduls Tag Teaser with thumb.

So erstellen Sie das Boxmodul Categ Teaser with thumb
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Boxenmodul Tag Teaser with thumb.
  2. Erstellen Sie im Menü Boxen eine Box.
  3. Verbinden Sie unter die Box mit der Ansicht Tag Teaser with thumb.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Anzahl der Teaser ein, die in der Box angezeigt werden sollen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Klicken Sie in der Toolbar auf . Die Fenster Kategorien und Tags suchen öffnen sich.
  7. Wählen Sie im Fenster Kategorien die Kategorie, in der sich das Tag befindet, das die Seiten verbindet. Das Fenster Tags öffnet sich.
  8. Geben Sie im Fenster Tags das Tag an, indem Sie auf Tag verknüpfen klicken.
  9. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.65. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Boxen

Tag * Tag, das die Seiten verbindet, deren Teaser in der Box angezeigt werden sollen
Anzahl * Anzahl der Teaser, die in der Box angezeigt werden
Spaltenzahl * Anzahl der Spalten, in denen die Teaser angeordnet sind
Balance Mit der Balance können Sie angeben, wie Teaser angeordnet werden, wenn die Anzahl der Teaser nicht exakt zur Spaltenzahl passt. * Oben: in der obersten Reihe der Spalten entstehen freie Zellen, da nicht genügend Teaser vorhanden sind, um die Reihe zu füllen * bottom: in der untersten Reihe der Spalten entstehen freie Zellen, da nicht genügend Teaser vorhanden sind, um die Reihe zu füllen
Sortierung Die Sortierung gibt die Reihenfolge der Teaser in der Box an. * Position Ascending: Teaser in der Reihenfolge der Unterseiten * Position Descending: Teaser in umgekehrter Reihenfolge der Unterseiten * Created Ascending: Teaser von Seiten mit aktuellstem Datum werden oben angezeigt * Created Descending: Teaser von Seiten mit ältestem Datum werden oben angezeigt * Modified/Published Ascending: Teaser von Seiten, die zuletzt bearbeitet und veröffentlicht wurden, werden oben angezeigt * Modified/Published Descending: Teaser von Seiten, die zuerst bearbeitet und veröffentlicht wurden, werden oben angezeigt * Zufällig: zufällige Reihenfolge der Teaser
Breite * Breite des Bildes in der Box * Bild wird von der Unterseite übernommen * Angabe in Pixeln
Höhe * Höhe des Bildes in der Box * Bild wird von der Unterseite übernommen * Angabe in Pixeln
Größe verändern * Maximal: Bild übernimmt maximal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem die Breite übernommen und die Höhe angepasst wird oder umgekehrt * es wird nicht die gesamte Fläche ausgefüllt * Minimum: Bild übernimmt die minimal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem überstehende Bereiche in Breite oder Höhe entstehen * Minimum crop: Bild übernimmt die minimal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem überstehende Bereiche abgeschnitten werden * Absolute: Bild übernimmt Breite und Höhe, wie sie angegeben sind * die Proportionen des Bildes werden nicht beachtet
Seitenmodul Category with image

Mit dem Seitenmodul Category with image erstellen Sie eine Übersichtsseite, die Teaser ihrer Unterseiten anzeigt. Die Unterseiten geben Titel, Untertitel, Teaser-Text und das Bild an die Übersichtsseite weiter. Die Titel sind als Links formatiert, die auf die Unterseite führen.

So erstellen Sie das Seitenmodul Category with image
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul Category with image.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite, die über Unterseiten verfügt.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht Category with image.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Anzahl der Teaser ein, die auf der Seite angezeigt werden sollen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.66. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

Anzahl * Anzahl der Teaser, die auf der Seite angezeigt werden
Spaltenanzahl * Anzahl der Spalten, in denen die Teaser angeordnet sind
Sortierung Die Sortierung gibt die Reihenfolge der Teaser auf der Seite an. * Position Ascending: Teaser in der Reihenfolge der Unterseiten * Position Descending: Teaser in umgekehrter Reihenfolge der Unterseiten * Created Ascending: Teaser von Seiten mit aktuellstem Datum werden oben angezeigt * Created Descending: Teaser von Seiten mit ältestem Datum werden oben angezeigt * Modified/Published Ascending: Teaser von Seiten, die zuletzt bearbeitet und veröffentlicht wurden, werden oben angezeigt * Modified/Published Descending: Teaser von Seiten, die zuerst bearbeitet und veröffentlicht wurden, werden oben angezeigt * Zufällig: zufällige Reihenfolge der Teaser
Bild Über das Icon neben dem Feld können Sie den Bildbrowser aufrufen und ein Bild auswählen, das zusätzlich auf der Übersichtsseite angezeigt wird.Weitere Informationen zum Bildbrowser finden Sie in Kapitel Menü Dateien.
Bildausrichtung * left: Bild wird am linken Seitenrand ausgerichtet * right: Bild wird am rechten Seitenrand ausgerichtet * top: Bild wird am oberen Seitenrand ausgerichtet
Textumfluss Mit dem Textumfluss geben Sie an, wie der Text um das Bild angeordnet werden soll. * None: Text wird unter das Bild gesetzt * Side: Text ist links oder rechts neben dem Bild abhängig von der Bildausrichtung
Automatischer Zeilenumbruch * Ja: übernimmt Zeilenumbrüche in die HTML-Seitenausgabe * Nein: Zeilenumbrüche werden nicht übernommen
Titel * Überschrift der Übersichtsseite
Untertitel * Untertitel der Übersichtsseite
Kurztext * Text des Teasers, der auf einer weiteren Übersichtsseite angezeigt werden kann
Text * redaktioneller Inhalt, der zusätzlich auf der Übersichtsseite angezeigt wird
Breite * Breite des Bildes auf der Übersichtsseite * Angabe in Pixeln
Höhe * Höhe des Bildes auf der Übersichtsseite * Angabe in Pixeln
Größe verändern * Maximal: Bild übernimmt maximal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem die Breite übernommen und die Höhe angepasst wird oder umgekehrt * es wird nicht die gesamte Fläche ausgefüllt * Minimum: Bild übernimmt die minimal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem überstehende Bereiche in Breite oder Höhe entstehen * Minimum crop: Bild übernimmt die minimal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem überstehende Bereiche abgeschnitten werden * Absolute: Bild übernimmt Breite und Höhe, wie sie angegeben sind * die Proportionen des Bildes werden nicht beachtet
Seitenmodul Tag Category

Mit dem Seitenmodul Tag Category erstellen Sie eine Übersichtsseite, die Teaser von Seiten mit dem gleichen Tag anzeigt. Die Titel der Seiten sind als Links formatiert, die auf die Seite führen.

So erstellen Sie das Seitenmodul Tag Category
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul Tag Category.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite, die über Unterseiten verfügt.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht Tag Category.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Anzahl der Teaser ein, die auf der Seite angezeigt werden sollen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Klicken Sie in der Toolbar auf . Die Fenster Kategorien und Tags suchen öffnen sich.
  7. Wählen Sie im Fenster Kategorien die Kategorie, in der sich das Tag befindet, das die Seiten verbindet. Das Fenster Tags öffnet sich.
  8. Geben Sie im Fenster Tags das Tag an, indem Sie auf Tag verknüpfen klicken.
  9. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.67. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

Tag * Tag, das die Seiten verbindet, deren Teaser auf der Seite angezeigt werden sollen
Anzahl * Anzahl der Teaser, die auf der Seite angezeigt werden
Spaltenanzahl * Anzahl der Spalten, in denen die Teaser angeordnet sind
Sortierung Die Sortierung gibt die Reihenfolge der Teaser auf der Seite an. * Position Ascending: Teaser in der Reihenfolge der Unterseiten * Position Descending: Teaser in umgekehrter Reihenfolge der Unterseiten * Created Ascending: Teaser von Seiten mit aktuellstem Datum werden oben angezeigt * Created Descending: Teaser von Seiten mit ältestem Datum werden oben angezeigt * Modified/Published Ascending: Teaser von Seiten, die zuletzt bearbeitet und veröffentlicht wurden, werden oben angezeigt * Modified/Published Descending: Teaser von Seiten, die zuerst bearbeitet und veröffentlicht wurden, werden oben angezeigt * Zufällig: zufällige Reihenfolge der Teaser
Bild Über das Icon neben dem Feld können Sie den Bildbrowser aufrufen und ein Bild auswählen, das zusätzlich auf der Übersichtsseite angezeigt wird.Weitere Informationen zum Bildbrowser finden Sie in Kapitel Menü Dateien.
Bildausrichtung * left: Bild wird am linken Seitenrand ausgerichtet * right: Bild wird am rechten Seitenrand ausgerichtet * top: Bild wird am oberen Seitenrand ausgerichtet
Textumfluss Mit dem Textumfluss geben Sie an, wie der Text um das Bild angeordnet werden soll. * None: Text wird unter das Bild gesetzt * Side: Text ist links oder rechts neben dem Bild abhängig von der Bildausrichtung
Automatischer Zeilenumbruch * Ja: übernimmt Zeilenumbrüche in die HTML-Seitenausgabe * Nein: Zeilenumbrüche werden nicht übernommen
Titel * Überschrift der Übersichtsseite
Untertitel * Untertitel der Übersichtsseite
Kurztext * Text des Teasers, der auf einer weiteren Übersichtsseite angezeigt werden kann
Text * redaktioneller Inhalt der zusätzlich auf der Übersichtsseite angezeigt wird
Breite * Breite des Bildes auf der Übersichtsseite * Angabe in Pixeln
Höhe * Höhe des Bildes auf der Übersichtsseite * Angabe in Pixeln
Größe verändern * Maximal: Bild übernimmt maximal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem die Breite übernommen und die Höhe angepasst wird oder umgekehrt * es wird nicht die gesamte Fläche ausgefüllt * Minimum: Bild übernimmt die minimal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem überstehende Bereiche in Breite oder Höhe entstehen * Minimum crop: Bild übernimmt die minimal passende Breite oder Höhe * Proportionen bleiben erhalten, indem überstehende Bereiche abgeschnitten werden * Absolute: Bild übernimmt Breite und Höhe, wie sie angegeben sind * die Proportionen des Bildes werden nicht beachtet
Seitenmodul Boxgrid

Mit dem Seitenmodul Boxgrid erstellen Sie eine Übersichtsseite, die z.B. Teaser in Boxen anzeigt. Die Inhalte der Boxen können Sie individuell einstellen. Dabei können Sie angeben, wieviele Boxen nebeneinander angeordnet werden sollen.

So erstellen Sie das Seitenmodul Boxgrid
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul Boxgrid.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht Boxgrid.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Anzahl der Boxen an, die nebeneinander angeordnet werden sollen.
  5. Geben Sie den Namen der Boxgruppe ein, welche die Boxen enthält, die Sie auf der Seite anzeigen lassen möchten.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.68. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

Titel * Überschrift der Seite
Spalten pro Zeile * Anzahl der Boxen, die nebeneinander angeordnet werden sollen
Boxgruppe * Name der Boxgruppe, welche die Boxen enthält, die auf der Seite angezeigt werden sollen

Artikelseiten

Seite für Artikel mit Bild
  • Seitenmodul Topic with image
Seiten für Artikel mit Bildergalerie
  • Seitenmodul Case Study

Um ein Seitenmodul zu verwenden, nehmen Sie Einstellungen in den Menüs Ansicht und Ändern vor.

  • Weitere Informationen wie Sie eine Ansicht erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Ansichten.
  • Weitere Informationen wie Sie Ansichten mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
Seitenmodul Topic with image

Mit dem Seitenmodul Topic with image erstellen Sie eine Artikelseite, die optional ein Bild anzeigt. Ein Artikel besteht aus Überschrift, Untertitel, Teaser und Text. Das Bild wird sowohl im Artikel angezeigt als auch auf Übersichtsseiten wie Category with image weitergereicht.

So erstellen Sie das Seitenmodul Topic with image
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul Topic with image.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht Topic with image.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter einen Titel und Text ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.69. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

Automatischer Zeilenumbruch * Ja: übernimmt Zeilenumbrüche in die HTML-Seitenausgabe * Nein: Zeilenumbrüche werden nicht übernommen
Titel * Überschrift des Artikels
Untertitel * Untertitel des Artikels
Kurztext * Text des Teasers, der auf einer Übersichtsseite angezeigt werden kann
Bild Über das Icon neben dem Feld können Sie den Bildbrowser aufrufen und ein Bild auswählen, das zusätzlich auf einer Übersichtsseite angezeigt wird.Weitere Informationen zum Bildbrowser finden Sie in Kapitel Menü Dateien.
Bildausrichtung * left: Bild wird am linken Seitenrand ausgerichtet * right: Bild wird am rechten Seitenrand ausgerichtet * top: Bild wird am oberen Seitenrand ausgerichtet
Textumfluss Mit dem Textumfluss geben Sie an, wie der Text um das Bild angeordnet werden soll. * None: Text wird unter das Bild gesetzt * Side: Text ist links oder rechts neben dem Bild abhängig von der Bildausrichtung
Text * redaktioneller Inhalt des Artikels
Seitenmodul Case Study

Mit dem Seitenmodul Case Study erstellen Sie einen Artikel, der mit einer Bildergalerie ergänzt wird.

So erstellen Sie das Seitenmodul Case Study
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul Case Study.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht Case Study.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter einen Titel und Text ein.
  5. Geben Sie einen Ordner in der Mediendatenbank an, der die Bilder für den Artikel enthält.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.70. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

Automatischer Zeilenumbruch * Ja: übernimmt Zeilenumbrüche in die HTML-Seitenausgabe * Nein: Zeilenumbrüche werden nicht übernommen
Titel * Überschrift des Artikels
Untertitel * Untertitel des Artikels
Kurztext * Text des Teasers, der auf einer Übersichtsseite angezeigt werden kann
Text * redaktioneller Inhalt des Artikels
Titel (Box) * Titel der Box, die über den Vorschaubildern angezeigt wird
Text (Box) * Text der Box, die über den Vorschaubildern angezeigt wird
Ordner * Drop-down-Menü mit den Ordnern der Mediendatenbank * mit dem Suchfeld können Sie die Ansicht einschränken
Breite (Bilder) * Breite der Bilder als Vollbild * Angabe in Pixeln
Höhe (Bilder) * Höhe der Bilder als Vollbild * Angabe in Pixeln
Breite (Vorschaubild) * Breite des Vorschaubildes * Angabe in Pixeln
Höhe (Vorschaubild) * Höhe des Vorschaubildes * Angabe in Pixeln
Pro Zeile * Anzahl der Vorschaubilder, die nebeneinander angeordnet werden sollen

Inhalte in HTML, XHTML oder als Richtext eingeben

Box mit Inhalten in HTML
  • Boxmodul HTML
Seite mit Inhalten in XHTML
  • Seitenmodul XHTML
Boxen mit Inhalten als Richtext
  • Boxmodul Richtext (with template)

Um ein Boxmodul zu verwenden, nehmen Sie Einstellungen in den Menüs Ansicht, Boxen und Ändern vor.

  • Weitere Informationen wie Sie eine Ansicht erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Ansichten.
  • Weitere Informationen wie Sie eine Box erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Boxen.
  • Weitere Informationen wie Sie Ansichten mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
  • Weitere Informationen wie Sie Boxen mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
Boxmodul HTML

Mit dem Boxmodul HTML können Sie Inhalte direkt als HTML-Code eingeben.

So erstellen Sie das Boxmodul HTML
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Boxmodul HTML.
  2. Erstellen Sie im Menü Boxen eine Box.
  3. Verbinden Sie unter die Box mit der Ansicht HTML.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter den HTML-Code ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern. Sie können nun das Boxmodul HTML im Menü Ändern mit einer Seite verbinden.
Seitenmodul XHTML

Mit dem Seitenmodul XHTML können Sie Inhalte direkt als XHTML-Code eingeben.

So erstellen Sie das Seitenmodul XHTML
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul XHTML.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht XHTML.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter den XHTML-Code ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.71. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

Automatischer Zeilenumbruch * Ja: übernimmt Zeilenumbrüche in die HTML-Seitenausgabe * Nein: Zeilenumbrüche werden nicht übernommen
Text * Textfeld für die Eingabe von XHTML-Code
Boxmodul Richtext (with template)

Mit dem Boxmodul Richtext (with template) können Sie die Inhalte der Box mit dem Richtext-Editor eingeben, wenn Sie die Inhalte nicht als HTML-Code eingeben möchten.

Wenn Sie eine Box mit dem Richtext-Editor eingeben möchten, aber ohne einen Ausgabefilter zu benutzen, können Sie das Boxmodul Richtext (without output filter) verwenden. Die Einstellungen entsprechen denen des Boxmoduls Richtext (with template).

So erstellen Sie das Boxmodul Richtext (with template)
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Boxmodul Richtext (with template).
  2. Erstellen Sie im Menü Boxen eine Box.
  3. Verbinden Sie unter die Box mit der Ansicht Richtext (with template).
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter den Text ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.72. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Boxen

Automatischer Zeilenumbruch * Ja: übernimmt Zeilenumbrüche in die HTML-Seitenausgabe * Nein: Zeilenumbrüche werden nicht übernommen
Text * Textfeld mit Richtext-Editor

Header-Grafik einbinden

Box mit Header-Grafik
  • Boxmodul Header Image with Headline

Um ein Boxmodul zu verwenden, nehmen Sie Einstellungen in den Menüs Ansicht, Boxen und Ändern vor.

  • Weitere Informationen wie Sie eine Ansicht erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Ansichten.
  • Weitere Informationen wie Sie eine Box erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Boxen.
  • Weitere Informationen wie Sie Ansichten mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
  • Weitere Informationen wie Sie Boxen mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
Boxmodul Header Image with Headline

Mit dem Boxmodul Header Image with Headline binden Sie eine Box mit Header-Grafik und Überschrift ein.

Wenn Sie eine Box nur mit einer Header-Grafik ohne Überschrift erstellen wollen, können Sie das Boxmodul Header Image verwenden. Es beinhaltet die gleichen Einstellungen wie das Boxmodul Header Image with Headline.

So erstellen Sie das Boxmodul Header Image with Headline
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Boxmodul Header Image with Headline.
  2. Erstellen Sie im Menü Boxen eine Box.
  3. Verbinden Sie unter die Box mit der Ansicht Header Image with Headline.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Überschrift ein und wählen Sie ein Bild.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.73. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Boxen

Überschrift * Überschrift der Box
Bild Über das Icon neben dem Feld können Sie den Bildbrowser aufrufen und ein Bild auswählen.Weitere Informationen zum Bildbrowser finden Sie in Kapitel Menü Dateien.
Alt-Text * Alternativ-Text, der angezeigt wird, wenn das Bild z.B. nicht geladen werden kann

Seiten mit Weiterleitungen

Seiten mit URL-Weiterleitungen
  • Seitenmodul URL/Relocation
  • Seitenmodul Teaser Link
  • Seitenmodul Page Softlink
Boxen mit Weiterleitungen auf interne Seiten
  • Boxmodul Page Link
  • Boxmodul Extended Page Link

Um ein Seiten- oder Boxmodul zu verwenden, nehmen Sie Einstellungen in den Menüs Ansicht, Boxen und Ändern vor.

  • Weitere Informationen wie Sie eine Ansicht erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Ansichten.
  • Weitere Informationen wie Sie eine Box erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Boxen.
  • Weitere Informationen wie Sie Ansichten mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
  • Weitere Informationen wie Sie Boxen mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
Seitenmodul URL/Relocation

Mit dem Seitenmodul URL/Relocation leiten Sie den Nutzer auf eine interne Seite oder externe URL weiter.

So erstellen Sie das Seitenmodul URL/Relocation
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul URL/Relocation.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht URL/Relocation.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Seiten-ID oder die URL der Zielseite ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.74. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

URL Sie können drei verschiedene URL-Typen eingeben: * vollständige URL * relative URL wie /Pfad zum Server/Handbuch:de.papaya CMS 5.5 - Handbuch für Administratoren und Redakteure:01 - papaya CMS 5.5 - Handbuch für Administratoren und Redakteure: Webseite muss in einem Unterverzeichnis des Servers liegen * Seiten-ID: Eingabe als Zahl oder über neben dem Feld, um in einem Pop-up-Fenster die Seite auszuwählen
Mit Parametern * Ja: übergibt die Parameter der ursprünglichen Anfrage bei der Weiterleitung * Nein: Parameter werden nicht miteinbezogen

Mit dem Seitenmodul Teaser Link leiten Sie Nutzer auf eine interne Seite oder externe URL weiter. Im Unterschied zum Seitenmodul URL/Relocation verfügt die Seite über ein Bild und ein Textfeld für den Teaser. Bild und Teaser werden an eine Übersichtsseite weitergeleitet. Auf der Übersichtsseite wird dann der Link zur Seite mit Bild und Text des Teasers angezeigt. Auf diese Weise können Sie einen Link kommentieren.

Wenn Sie viele Links auf einer Seite anlegen möchten, verwenden Sie die Anwendung LinkDB.

  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul Teaser Link.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht Teaser Link.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Seiten-ID oder die URL der Zielseite ein.
  5. Geben Sie einen Text für den Teaser ein.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.75. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

URL Sie können drei verschiedene URL-Typen eingeben: * vollständige URL * relative URL wie “/Pfad zum Server/Handbuch:de.papaya CMS 5.5 - Handbuch für Administratoren und Redakteure:01 - papaya CMS 5.5 - Handbuch für Administratoren und Redakteure“: Webseite muss in einem Unterverzeichnis des Servers liegen * Seiten-ID: Eingabe als Zahl oder über neben dem Feld, um in einem Pop-up-Fenster die Seite auszuwählen
Titel * Überschrift der Seite
Untertitel * Untertitel der Seite
Automatischer Zeilenumbruch * Ja: übernimmt Zeilenumbrüche in die HTML-Seitenausgabe * Nein: Zeilenumbrüche werden nicht übernommen
Kurztext * Text des Teasers, der auf einer Übersichtsseite angezeigt werden kann
Bild Über das Icon neben dem Feld können Sie den Bildbrowser aufrufen und ein Bild auswählen.Weitere Informationen zum Bildbrowser finden Sie in Kapitel Menü Dateien.

Mit dem Seitenmodul Page Softlink leiten Sie Nutzer auf eine interne Seite weiter, ohne dass sich die URL in der Adresszeile des Browsers ändert. Durch einen Softlink finden Suchmaschinen leichter Ihre Seite als mit einer URL-Weiterleitung.

  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul Page Softlink.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht Page Softlink.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Seiten-ID der Zielseite ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.76. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Boxen

Seiten-ID * Seite, auf die weitergeleitet werden soll * Eingabe als Zahl oder über neben dem Feld, um in einem Pop-up-Fenster die Seite auszuwählen

Mit dem Boxmodul Page Link leiten Sie den Nutzer auf eine intern Seite weiter. Sie können in der Box eine Seite verlinken, die in der Navigationsleiste nicht auftauchen soll.

  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Boxmodul Page Link.
  2. Erstellen Sie im Menü Boxen eine Box.
  3. Verbinden Sie unter die Box mit der Ansicht Page Link.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die einen Text für den Link und die Seiten-ID der Zielseite ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.77. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Boxen

Beschriftung * Text des Links
CSS-Klasse * CSS-Klasse, die den Link formatiert
Seiten-ID * Seite, auf die weitergeleitet werden soll * Eingabe als Zahl oder über neben dem Feld, um in einem Pop-up-Fenster die Seite auszuwählen
Robots * nofollow: Robots der Suchmaschinen folgen dem Link nicht * follow: Robots der Suchmaschinen folgen dem Link

Mit dem Boxmodul Extended Page Link leiten Sie den Nutzer auf eine intern Seite weiter. Sie können in der Box eine Seite verlinken, die in der Navigationsleiste nicht auftauchen soll. Im Unterschied zum Boxmodul Page Link können Sie zusätzlichen Text zum Link eingeben, um den Link näher zu beschreiben.

  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Boxmodul Extended Page Link.
  2. Erstellen Sie im Menü Boxen eine Box.
  3. Verbinden Sie unter die Box mit der Ansicht Extended Page Link.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die einen Text für den Link sowie den Text vor und nach dem Link ein.
  5. Geben Sie die Seiten-ID der Zielseite ein.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.78. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Boxen

Linktitel * Text des Links
Text vor * Text vor dem Link
Text nach * Text nach dem Link
Seiten-ID * Seite, auf die weitergeleitet werden soll * Eingabe als Zahl oder über neben dem Feld, um in einem Pop-up-Fenster die Seite auszuwählen
Pop-up benutzen * yes: öffnet den Link in einem Pop-up-Fenster * no: öffnet den Link im gleichen Fenster
Fenstername * Name des Fensters erscheint in der Titelzeile des Fensters
Breite * Breite des Pop-up-Fensters * Angabe in Pixeln
Höhe * Höhe des Pop-up-Fensters * Angabe in Pixeln
Scrollbars * yes: ermöglicht es, im Pop-up-Fenster zu scrollen * no: Pop-up-Fenster hat keine Scrollbalken
Skalierbar * yes: ermöglicht es dem Nutzer, die Größe des Pop-up-Fensters anzupassen * no: Pop-up-Fenster hat eine fest Größe
Toolbar anzeigen * yes: blendet die Toolbar des Internet-Browsers ein * no: Toolbar wird nicht eingeblendet

Fehlerseite

Seite für HTML-Fehlercodes
  • Seitenmodul Error Page

Um ein Seitenmodul zu verwenden, nehmen Sie Einstellungen in den Menüs Ansicht und Ändern vor.

  • Weitere Informationen wie Sie eine Ansicht erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Ansichten.
  • Weitere Informationen wie Sie Ansichten mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
Seitenmodul Error Page

Mit dem Seitenmodul Error Page können Sie eine Fehlerseite für HTML-Fehlercodes erstellen, die dem Design Ihres Webauftritts entspricht. Zusätzlich können Sie den Nutzer weitergehend informieren oder die Seite mit Links versehen, sodass der Nutzer z.B. wieder zur Startseite gelangen kann.

So erstellen Sie das Seitenmodul Error Page
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul Error Page.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht Error Page.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter einen Titel und Text ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.79. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

Automatischer Zeilenumbruch * Ja: übernimmt Zeilenumbrüche in die HTML-Seitenausgabe * Nein: Zeilenumbrüche werden nicht übernommen
Titel * Überschrift der Seite
Untertitel * Untertitel der Seite
Text * Inhalt der Seite
Box für die Navigation
  • Boxmodul Navigation
  • Boxmodul Navigation (previous/next)
Seite für eine Sitemap
  • Seitemodul Sitemap

Um ein Seiten- oder Boxmodul zu verwenden, nehmen Sie Einstellungen in den Menüs Ansicht, Boxen und Ändern vor.

  • Weitere Informationen wie Sie eine Ansicht erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Ansichten.
  • Weitere Informationen wie Sie eine Box erstellen, finden Sie in Kapitel Menü Boxen.
  • Weitere Informationen wie Sie Ansichten mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
  • Weitere Informationen wie Sie Boxen mit Seiten verbinden, finden Sie in Kapitel Menü Ändern.
Boxmodul Navigation

Mit dem Boxmodul Navigation erstellen Sie eine horizontale Navigationsleiste oder eine Breadcrumb-Navigation. Sie können genau einstellen, welche Unterseiten, ausgehend von einer Basis-Seite, in der Navigation angezeigt werden sollen.

So erstellen Sie das Boxmodul Navigation
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Boxmodul Navigation.
  2. Erstellen Sie im Menü Boxen eine Box.
  3. Verbinden Sie unter die Box mit der Ansicht Navigation.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Basis-Seite ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.80. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Boxen

Sortierung * Ascending: Einträge der Navigation sind in der Reihenfolge der Seitenhierarchie * Descending: Einträge der Navigation sind in umgekehrter Reihenfolge der Seitenhierarchie
Basic URL Die Links in der Navigation sind relative Links. Für die Berechnung von absoluten URLs können Sie die Basis-URL angeben, wenn Sie mit papaya CMS mehrere Domains verwalten und Seiten einer anderen Domain verlinken möchten. * Format der URL: http://www.meine-domain.de/
Basis * Übergeordnete Seite, deren Unterseiten in der Navigation angezeigt werden sollen
Ansicht * static: Navigation, die durch die Felder Abstand und Tiefe definiert ist und die Basis-Seite nicht in der Navigation anzeigt * path: wie static, nur dass zusätzlich der Fokus und die Basis-Seite mit ausgegeben werden * breadcrumb: Breadcrumb-Navigation
Abstand * Anzahl der Ebenenstufen, die übersprungen und nicht in der Navigation angezeigt werden * bei einem Wert von 1 werden alle Unterseiten der Basis-Seite in der Navigation angezeigt
Tiefe * Ebenenstufen unterhalb der Ebenen, die über Abstand definiert sind und in der Navigation angezeigt werden sollen
Fokus Der Fokus hebt den Link zur aktuellen Seite hervor. Die beiden Optionen benutzen den Wert im Feld Abstand. * relative: Link zur aktuellen Seite wird hervorgehoben * absolute: kompletter Linkweg, ausgehend von der Basis-Seite, wird hervorgehoben
Fokusebenen * Ebenenabstand zwischen der aktuellen Seite und der als Fokus markierten Seite * bei einem Wert von 0 erhält die aktuelle Seite die Fokusmarkierung
Leere Sitemap ignorieren Eine leere Sitemap entsteht, wenn die Basis-Seite keine Unterseiten enthält, die in der Navigation angezeigt werden können. * yes: leere Sitemap wird nicht ausgegeben * no: leere Sitemap wird ausgegeben
Boxmodul Navigation (previous/next)

Mit dem Boxmodul Navigation (previous/next) verbinden Sie Seiten, die sich auf gleicher Ebenenstufe befinden, mit einer Umblättern-Funktion. Die Box bindet Buttons und Seitenzahlen zum Umblättern ein.

So erstellen Sie das Boxmodul Navigation (previous/next)
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Boxmodul Navigation (previous/next).
  2. Erstellen Sie im Menü Boxen eine Box.
  3. Verbinden Sie unter die Box mit der Ansicht Navigation (previous/next).
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Reihenfolge der Sortierung der Seiten ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.81. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Boxen

Sortierung * Ascending: Seiten sind in der Reihenfolge der Seitenhierarchie * Descending: Seiten sind in umgekehrter Reihenfolge der Seitenhierarchie
Seitemodul Sitemap

Mit dem Seitenmodul Sitemap erstellen Sie eine Sitemap, welche die Hierarchie der Seiten Ihres Webauftritts abbildet. In der Sitemap werden auch Seiten aufgeführt, die in der Navigation nicht angezeigt werden.

So erstellen Sie das Seitenmodul Sitemap
  1. Erstellen Sie im Menü Ansicht eine Ansicht mit dem Seitenmodul Sitemap.
  2. Wählen Sie im Menü Ändern eine Seite.
  3. Verbinden Sie unter die Seite mit der Ansicht Sitemap.
  4. Geben Sie im Fenster Inhalt bearbeiten unter die Basis-Seite ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Table 9.82. Details zum Fenster Inhalt bearbeiten im Menü Ändern

Titel * Überschrift der Seite
Text * Inhalt der Seite
Spalten * Anzahl der Spalten, in der die Einträge der Sitemap bei umfangreichen Webauftritten angeordnet werden sollen
Ansicht * static: Navigation, die durch die Felder Abstand und Tiefe definiert ist und die Basis-Seite nicht in der Navigation anzeigt * path: wie static, nur dass zusätzlich der Fokus und die Basis-Seite mit ausgegeben werden * breadcrumb: Breadcrumb-Navigation
Abstand * Anzahl der Ebenenstufen, die übersprungen und nicht in der Navigation angezeigt werden * bei einem Wert von 1 werden alle Unterseiten der Basis-Seite in der Navigation angezeigt
Tiefe * Ebenenstufen unterhalb der Ebenen, die über Abstand definiert sind und in der Navigation angezeigt werden sollen
Fokus Der Fokus hebt den Link zur aktuellen Seite hervor. Die beiden Optionen benutzen den Wert im Feld Abstand. * relative: Link zur aktuellen Seite wird hervorgehoben * absolute: kompletter Linkweg, ausgehend von der Basis-Seite, wird hervorgehoben
Fokusebenen * Ebenenabstand zwischen der aktuellen Seite und der als Fokus markierten Seite * bei einem Wert von 0 erhält die aktuelle Seite die Fokusmarkierung
versteckte Seiten anzeigen * Ja: Seiten in der Sitemap darstellen, die nicht in der Navigation angezeigt werden * Nein: versteckte Seiten werden nicht dargestellt
Link output Modus Gibt an, auf welchen Ausgabefilter die Links verweisen. * ohne: ohne Ausgabefilter * view: wie der Ausgabefilter der Sitemap selbst
handbuch/09._anwendungen_seiten-_und_boxmodule/03_-_default_base_-_artikel_weiterleitungen_und_navigation_erstellen.txt · Zuletzt geändert: 2014/04/11 10:53 (Externe Bearbeitung)